ELTERN und SORGEBERECHTIGTE

 

Die Grundlage des sozialen Erfolges ist die Wertschätzung der Familien.
Wenn wir die Kompetenz der Kinder erkennen,sehen wir auch die Kompetenzen der Eltern.
Die Erfahrungen der Familien sind wichtig für das Miteinander.
Dank der Unterstützung der Eltern finden wir unsere Identität als Erzieher in der Pädagogik.
Es ist wichtig, alle Erfahrungen zusammen zu bringen.Den einzigen Experten gibt es nicht!
Alle Menschen nehmen an der Qualität teil. Die ist wichtig für die Beziehungen untereinander und die Erziehung des Kindes“
                                                                                                                   Loris Malaguzzi

Für jeden einzelnen im Team, ist es ganz wichtig eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern bzw. Familien zu haben.

Wir wünschen uns Erziehungspartnerschaft zwischen Eltern und Mitarbeiter*innen oder Familie zum Wohle des Kindes. Eltern oder Sorgeberechtigte sind die Experten ihres Kindes. Sie wissen genau, was Ihr KInd braucht oder wie es reagiert. Wichtig ist uns, dass wir im Gespräch bleiben, unsere Erziehungsmethoden transparent machen und kooperieren. Das sind die besten Voraussetzungen für die Förderung der kindlichen Entwicklung. Ohne eine intensive Zusammenarbeit mit Eltern/Sorgeberechtigte können wir nicht erfolgreich sein, da diese in hohem Maße die kindliche Entwicklung prägen.
Das Gespräch, der Dialog, ist die Grundvoraussetzung  unserer Erziehungspartnerschaft. Insbesondere für unsere Eingewöhnungs,-Entwicklungsgespräche lassen wir uns genügend Zeit für Sie und Ihr Kind. Tür und Angelgespräche sind täglich möglich. Bei Bedarf vereinbaren wir auch gerne Gesprächstermine.
Unsere gemeinsame Wertschätzung spiegelt sich auch in anderen Bereichen wider. So erfahren wir
immer die Unterstützung und Hilfsbereitschaft von Eltern und Familie insbesondere in Notlagen, Streiks oder Personalmangel.
Aber auch:
  • Sachspenden aller Art bei Festen / Feiern etc.
  • Unterstützung bei Bastelabenden
  • Hilfe beim Einkauf bzw. Verkauf bei Festen
  • Einkauf von Wasser, Milch, Apfelsaft und Tee
  • Werbung für das Kinderhaus
  • Fahrgemeinschaften bei Ausflügen
  • Fahren des VG. Busses zu unseren Rhein- und Waldwochen
  • bei Kinderbetreuung ( Schließungstage)
  • Renovierungsarbeiten aller Art
  • Gartenarbeit
  • Unterstützung bei Personalmangel
  • Unterstützung der päd. Arbeit
  • Einbringen von Stärken und Potentialen
  • Experten und Partner
  • sammeln von Material und vieles mehr...
Eine harmonische Zusammenarbeit zwischen Eltern/Sorgeberechtigte,Team und Träger führt zu einer positiven Arbeitseinstellung und somit zu einer effektiven Kinderhausarbeit, die allen Beteiligten viel Spaß machen kann, denn:
        
Ich für mich.
Du für dich.
Für das WIR müssen beide etwas tun.
Einer allein kann ein WIR nicht zusammenhalten.

Klicken Sie auf unten stehendes Bild und schon erfahren Sie mehr über unserern Elternausschuss!

Elternausschuss >>>
Elternausschuss >>>