KINDER

„Kinder haben die Fähigkeit und das Recht, auf eigene Art wahrzunehmen, sich auszudrücken und ihr Können und Wissen selbst zu erfahren und zu entwickeln. Sie wollen lernen und haben das Recht auf ihre Themen und ein genussreiches Lernen. Sie haben ein großes Vergnügen zu verstehen, zu wissen und sich an Problemen zu messen, die größer sind als sie!“

                                                                                                                                (Loris Malaguzzi)

 

Wenn Kinder auf die Welt kommen, sind alle Anlagen wie Talente und Stärken vorhanden. Die wirkliche Kunst der Erziehung ist es, sich Zeit für das Kind zu nehmen, zu beobachten, ihm zu zuhören, um zu erkennen was das Kind kann. Welche Talente in ihm schlummern, um ihm dann zur Seite zu stehen, um es zu unterstützen und zu begleiten. Kinder sind keine leere Hüllen,die man füllen muss sondern wie Loris Malaguzzi sagt: "Kinder sind wie Erwachsene, es fehlt ihnen nur an Erfahrung".

Kinder bilden sich selbst, denn es gibt nichts auf der Welt, was nicht die Neugier der Kinder herausfordert. Sie sind kleine Forscher, die die Welt entdecken und begreifen wollen. Sie wollen alles erkunden , auseinandernehmen, experimentieren.

Kinder wollen singen, spielen, Geräusche machen und sich wie Pippi Langstrumpf als Sachensucher betätigen. Sie schlüpfen jeden Tag in eine andere Rollen sind mal starke Dinos oder Elsa, die Eisprinzessin. Sie leben im Hier und im Jetzt!

Sie fragen uns Löcher in den Bauch, wollen gerne eigene Wege gehen und Dinge anders benutzen als Erwachsene es für richtig halten.

Ihre Phantasie ist grenzenlos! Sie wollen eigene Spielregeln und Geschichten erfinden, sie können aus Müll Kunstwerke schaffen und haben Spaß daran, mit den Füßen zu malen, statt einen Pinsel zu benutzen.

Sie brauchen alle Zeit dieser Welt , um den Dingen auf den Grund zu gehen und bringen dabei immer überraschende Denkergebnisse hervor.

Kinder brauchen keine Erklärungen sondern unsere Zeit, sich mit ihnen auf dem Weg zu machen. Für sie ist der Weg das Ziel und es zählt weniger das Ergebnis.

Kinder sind kleine Philosphen, sie machen sich viele Gedanken, wie die Welt funktioniert. Sie sehen die Menschen und nicht die Hautfarbe oder Nationalität. Kinder hören auf feine Schwingungen,sie spüren die Atmosphäre ohne das man was sagt. Sie können uns zum Lächeln bringen oder wütend machen doch eins wird immer da sein, ihr bedingungsloses Vertrauen und Liebe welches sie für die Menschen empfinden, denen sie Nahe stehen.

Klicken Sie auf "Team" und Sie erfahren vieles über das Personal!

Team>>>
Team>>>