Knirpse- Krippe

Das Grundprinzip ist wie auch im Kindergartenbereich das Bild vom Kind. Die Philosophie der Reggio-Pädagogik findet hier ihren Anfang und wird im Kindergarten weiter praktiziert. Es fließt jedoch auch die Pädagogik von Emmi Pickler ein, die sich sehr mit der Kleinkindpädagogik
beschäftigte und besonders im pflegerischen Bereich viele gute Erfahrungen sammelte.
 
„Lass mir Zeit“ ist ein Leitsatz von Emmi Pickler und bedeutet:
 
Jedes Kind braucht unterschiedliche Zeit für seine individuelle Entwicklung. Wir achten darauf, dass wir die Kinder je nach unterschiedlichen Entwicklungsstand fördern und unterstützen. Die Grundlage dafür ist eine gute Eingewöhnung, die je nach Kind bis 6 Wochen dauern
kann.
 
Ein weiterer Schwerpunkt der Kleinkindpädagogik ist die:
  • Selbstständigkeitserziehung
  • Entwicklung der sozialen Kompetenzen
  • Förderung von Potentialen und Stärken
  • Sinneserfahrungen
  • Forschen, entdecken und experimentieren
  • Erziehungspartnerschaft mit den Eltern
 
Viel Wert legen wir auf Dokumentationen in Form von Portfolios, die die Entwicklung des Kindes beschreiben. Eltern haben dadurch einen guten Einblick, wie sich ihr Kind im Wichtelnest
entwickelt.
 
In der rechten Spalte finden Sie die Wichtelnestkonzeption zum download.