RÄUME SIND ERFAHRUNGSWELTEN

„Kinder müssen wählen können, wo und mit wem sie ihre Neugier, ihre Intelligenz, ihre Emotionen einsetzen: um die unerschöpflichen Möglichkeiten der Hände, der Augen und der Ohren, der Formen, Materialien, Tönen und Farben zu erspüren, sich bewusst zu machen, wie der Verstand, das Denken und die Phantasie ständig Verbindungen zwischen einzelnen Dingen herstellen und die Welt in Bewegung und Aufruhr versetzen.“
                                                                              Loris Malaguzzi                                                                      

Klicken Sie auf eins der unteren Bilder und schwupps, sind sie in den einzelnen Funktionsräumen!

 

Die Gestaltung von Räumen und deren Nutzungsmöglichkeiten sind wichtige Faktoren unserer Pädagogik, insbesondere in der offenen Arbeit.
Jeder Raum ist in seiner Funktion erkennbar, die vorbereitete Umgebung gibt den Kindern Anregung und Herausforderung zugleich. Es gibt jedoch auch Räume, die Geborgenheit und Rückzugsmöglichkeiten bieten.
Die Einrichtung ist kindgerecht und wohnlich. Die vielfältigen Materialien sind geordnet,
übersichtlich und für jeden zugänglich. Jeder Raum gibt Kindern Orientierung und hat einen hohen Aufforderungscharakter zum forschenden und autonomen Lernen.
Die pädagogischen Mitarbeiterinnen arbeiten über einen Zeitraum von 3 Monaten in den einzelnen Bereichen, um dort ihren Fähigkeiten entsprechend intensive Bildungsarbeit anzubieten, auszubauen und weiter zu entwickeln.
Das Wichtelnest (Krippe "Knirpse"; Bären und Löwen) ist ein eigener Bereich für Kinder bis 3 Jahren. Dieser Bereich ist im 1. und 2. Stock und hat einen großen Raum zum Essen, Schlafen oder Spielen; einen Bewegungsbereich, einen Schlafraum und 2 Wickelbereiche.
Die Krippe liegt im Erdgeschoss. Es gibt einen Schlafraum, einen großen Raum mit einer Spielebene,  einen Wickel- und Toilettenraum und einen eigenen Außenbereich. Die Kinder sind dort bis 2 Jahren. Alle Räume haben auch hier hat Aufforderungscharakter zur Wahrnehmung, Kreativität und des Forschens. Die große Turnhalle im Kindergartenbereich dürfen die Kinder aus dem Wichtelnest einmal in der Woche nutzen.
Ein gegenseitiger Besuch aus dem Kindergarten ins Wichtelnest und umgekehrt ist jederzeit möglich und wir gern gesehen.
                                                                                                                                                             
Kinder und Erwachsene sollen sich in unseren Räumen wohl fühlen.
"Das Haus ist die dritte Haut des Menschen"  (Hundertwasser)